Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure





Prof. Dr. Kathrin Eberl-Ruf

Kurzbiographie

  • 1981-1987 Studium der Musikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Diplom)
  • 1983-1985 Studium an der Kirchenmusikschule Halle (heutige Evangelische Hochschule für Kirchenmusik)
  • 1987-1990 Forschungsstudium, Promotion mit einer Arbeit „Zur Entwicklung der elektroakustischen Musik in der DDR unter besonderer Berücksichtigung kompositorischer Gestaltungsweisen
  • 1987-1990 Lehrauftrag an der Spezialklasse für Musik Halle (damalige Außenstelle der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig)
  • 1990-1995 wissenschaftliche Assistentin, 1995-2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Musik, Abt. Musikwissenschaft, der halleschen Universität
  • 2008 Habilitation zum Thema „Musik und bürgerliches Bewusstsein. Untersuchungen zur Stellung und Funktion des städtischen Musikers im ausgehenden 18. und frühen 19. Jahrhundert und Erteilung der Venia legendi
  • 2008-2012 Privatdozentin am Institut für Musik, Abt. Musikwissenschaft, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2012 Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin

Forschungsschwerpunkte

  • Sozialgeschichte der Musik (vor allem städtische Musikkultur im 18./19. Jahrhunderts)
  • mitteldeutsche Musikgeschichte
  • musikalische Entwicklungen des 20./21. Jahrhunderts
  • Musikikonographie

Veröffentlichungen

Publikationsliste: Kathrin Eberl-Ruf
Publikationen_Eberl-Ruf.pdf (107,5 KB)  vom 06.02.2017

Zum Seitenanfang